You are not logged in.

How many Germans are here ?  RSS Feed

#51 2016-08-19 12:38am

Dirty Habits
Dirty Cock
From: Red Light District
Registered: 2008-11-10
Posts: 16393
Bikes: 38

Re: How many Germans are here ?

ich liebe schnelle Autos Deutsch . cool


[img]http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/22838/picmonkey-collage.jpg1_zpshb1zawse595ac8a641-830x100595acd4bd3.jpg[/img]
I asked God for a bike, but I know God doesn't work that way. So I stole a bike and asked for forgiveness............-Emo Philips

Offline

 

#52 2016-08-19 2:15am

Kidrock68
Museum Newbie
From: Germany
Registered: 2016-08-19
Posts: 1
Website

Re: How many Germans are here ?

Greets from good ole Rhineland! Oh yeah i know, i know, thats all what we hear in the US, when we tell the guys from which part of germany we are.
German Corner (KOBLENZ) rules !
Yeah looks like KRAFTWERK! Wir sind die ROBOTER:Dyikestonguelol

Offline

 

#53 2016-08-22 5:42am

larsvegas43
Pro Member
From: Cologne, Germany
Registered: 2008-05-30
Posts: 387

Re: How many Germans are here ?

WILL69 wrote:

larsvegas43 wrote:

Köln fickt alles.

Ja nee, is klar....

Lars, ich finde das Du für diesen PROLETENSPRUCH
einen Preis verdient hast ¡

In nur 3 WORTEN, Köln (Deutschland) so ASOZIAL und  GESCHMACKLOS zu repräsentieren,
macht dir 100%ig keiner nach !

GLÜCKWUNSCH !

Alles schlechte in der Welt, kommt aus Kalk, Nippes und Ehrenfeld.

Viel Spaß mit dem Stock - du weisst schon wo.

Offline

 

#54 2016-09-05 9:57pm

gosac
Museum Newbie
Registered: 2016-09-05
Posts: 1

Re: How many Germans are here ?

Ich stamme aus Speyer am Rhein, lebte in Köln, Düsseldorf, Wiesbaden und bin nun in Mainz; also immer am Rhein.
Bin von ca. 1984 bis '87 Cross gefahren.
Habe mit BMX 2000 gestartet und es über die Jahre liebevoll aufgebohrt; bis nur noch die Laufräder "original" waren.
Dann für 170 DM verscherbelt; ohne ein Foto gemacht zu haben -- tragisch -- traurig.

Habe mir 1998/9 in Köln ( ! ) bei nem Second-Hand- / Antiquitäten-Laden ein schwarzes Schwinn Freestyle-Bike gekauft; und mit nem ACS Stellar-Backwheel getuned.
Wurde mir leider in Speyer an Silvester 2000 geklaut (hatte nur den Lenker angekettet; hatte nicht gedacht, dass jemand die Muse hat, um 6 festgerostete Inbus-Schrauben aufzumachen. Auch dachte ich, dass jeder Mensch Silvester 2000 derart feiert, dass er danach kein Werkzeug mehr bedienen kann.

Habe mir dann wieder vor ca. 4 Jahren eins auf ebay geschossen, Dyno Compe.
Und vor ner Woche ein frisch aufgebautes Haro (Rahmen ist Haro).
Und ein original OS Peugeot (noch nie zuvor gesehen).
Und ein pink Tuff-Backwheel.
Jetzt suche ich ein ACS Stellar Frontwheel.
Und ein Numberplate mit Drahtgitter.

Cheer
s

Offline

 

#55 2016-09-05 10:07pm

leghound79
Pro Member
From: Mequon, WI
Registered: 2010-02-27
Posts: 2680
Bikes: 4

Re: How many Germans are here ?

I used to be, but then I quit drinking!lol


"I've got a smile on my face, and you didn't put it there!"

Offline

 

#56 2017-08-03 11:03am

OlliG
Museum Newbie
Registered: 2015-10-03
Posts: 12
Bikes: 6

Re: How many Germans are here ?

Duisburg


Grow up? I'll do any crap with you, but that goes too far.

Offline

 

#57 2017-11-14 9:51pm

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

Servus Leute,

Ich hab da so eine Idee und möchte Euch fragen, ob Ihr auf soetwas überhaupt Bock habt...

Meine Idee ist es, sämtliche BMX SPEED Zeitschriften zu scannen und die hier im Museum zu hinterlegen.... also ganz ähnlich wie die Seite oldscholmags.com es mit den ganzen Ami-Zeitschriften macht....

Habt ihr noch welche.... wer würde mitmachen?

Test: das früheste Exemplar das ich komplett habe als scan...das einfache hochladen ist vielleicht nicht die einfachste Form das Magazine online zu lesen...aber leider kann ich hier keine PDFs hochladen...vielleicht spreche ich mal die Mods hier an und schaue, ob es nicht eine generell bessere Lösung gibt.

Viel Spaß!

http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-185a0bf551d8.jpeghttp://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-195a0bfe4918.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-205a0bfe4a4b.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-215a0bfe4e45.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-225a0bfe4d34.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-235a0bfe4d31.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-245a0bfe4a1f.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-255a0bfe55f1.jpeg

Last edited by Ladis (2017-11-15 12:56am)

Offline

 

#58 2017-11-15 12:48am

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-265a0bff0de5.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-275a0bff0f75.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-285a0bff0128.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-295a0bfeff5b.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-305a0bff0e8a.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-315a0bff10b6.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-325a0bff1197.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-335a0bff147a.jpeg

Offline

 

#59 2017-11-15 12:49am

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-345a0bff9e7f.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-355a0bffa604.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-365a0bffa95c.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-375a0bffa79d.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-385a0bffa44f.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-395a0bff9bb9.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-405a0bffa87a.jpeg

Offline

 

#60 2017-11-15 12:50am

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-415a0bffe298.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-425a0bffe83e.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-435a0bffdfb4.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-445a0bffe487.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-455a0bffe7af.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-465a0bffdfc6.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-475a0bffeeaa.jpeg

Offline

 

#61 2017-11-15 12:51am

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-485a0c001726.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-495a0c0024a6.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-505a0c002161.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-515a0c001d7f.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-525a0c0014b3.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-535a0c001f59.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-545a0c00225f.jpeg

Offline

 

#62 2017-11-15 12:53am

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-555a0c00624e.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-565a0c00696b.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-575a0c006376.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-585a0c005fa5.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-595a0c005a09.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-605a0c005274.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-615a0c0065c1.jpeg

Offline

 

#63 2017-11-15 12:54am

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-625a0c00996d.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-635a0c00937d.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-645a0c0093ca.jpeg
http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/11065/scan-655a0c009870.jpeg

Offline

 

#64 2017-11-15 1:24am

Kurt_Rad
Pro MemberBMX Museum Role Model
From: Here
Registered: 2011-01-10
Posts: 26944
Bikes: 47
For Sale: 8
Website

Re: How many Germans are here ?

OlliG wrote:

Duisburg

Duisburg Foxes!!!


Until I experience one first hand I will continue to believe that "barn finds" are a hoax

Wanted:
95-97 Mongoose DMC, Red Primo Tenderizers

[img]http://uploads.bmxmuseum.com/user-images/56126/img_053859d1cd019a.png[/img]

Offline

 

#65 2017-11-15 1:32am

erdalicious
Pro MemberPsycho Silence
From: Belgium
Registered: 2008-12-25
Posts: 13325
Bikes: 37
For Sale: 1

Re: How many Germans are here ?

any news from meber ‘oeli’ ?


WTB: * NOS Oakley F1 grips black/yellow * KKT FMX/LMX Pedals * Skyway Tuff Graphite pedals/cages * NOS Oakley 2 red right side only * NOS Oakley 1 red left side only * NOS chrome KKT FMX left side pedal 9/16

Offline

 

#66 2017-11-16 4:17am

oldschool_bmx_freestyler
Pro Member
From: NRW | Germany
Registered: 2014-10-27
Posts: 559
Bikes: 8

Re: How many Germans are here ?

Grundsätzlich eine tolle Idee smile
Allerdings fallen mir da direkt zwei Fragen bzw. Hindernisse zu ein, die zuvor beantwortet bzw. dedacht werden sollten:

  • Urheberrecht des Verlags bzw. des Redakteurs bzw. des Fotografen an dem jeweiligen Werk!
  • Strukturierung - also gezieltes Auffinden einer Ausgabe und deren Anzeige bzw. Download

Schon mal den Admin hierzu kontaktiert?


I am such an 80s kid...

Offline

 

#67 2017-11-16 8:32am

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

Gute Punkte....das mit dem Urheberrecht ging mir auch schon durch den Kopf....da weiß ich grade garnicht was rechtlich Stand der Dinge ist....wenn müsste man denn da fragen?

Bzgl. Struktur habe ich einen Moderator gefragt, ob es die Möglichkeit gibt im "MEDIA-Forum" eine eigene Rubrik mit Magazinen einzurichten....und wurde auf das "RESEARCH & REFERENCE"- Forum hier verwiesen, bei dem man auch magazine reinstellen kann. Das wäre zumindest mal ein Platz, finde den aber zu versteckt. Ich fände es toll, wenn es hier Magazine-Scans gäbe wie bei oldschoolmags.com...der hat ja auch ne ganze Menge an BMX Action, BMX Plus und Freestylin Magazine zum download. Wie macht er das eigentlich mit dem Urheberrecht?

Zurück zu Punkt 1: wie kriegen wir das mit dem Urheberrecht heraus?

Offline

 

#68 Yesterday 3:10am

oldschool_bmx_freestyler
Pro Member
From: NRW | Germany
Registered: 2014-10-27
Posts: 559
Bikes: 8

Re: How many Germans are here ?

.
Na ja, da gibt es eigentlich nicht viel "herauszubekommen":
Magazine und insbesondere die darin enthaltenen Texte sowie Fotos sind eindeutig "Werke" im Sinne des Urheberrechts (UrhG).
Klar ist nicht jeder "Blödsinn" dadurch geschützt, da eine gewisse "Schöpfungshöhe" vorhanden sein muss.
Aber besonders bei Magazinfotos und eigens hierzu erarbeiteten redaktionellen Texten muss man wohl per se vom Erreichen besagter Schöpfungshöhe ausgehen.
Nun ist das UrhG ja ein nationales (also deutsches) Gesetz, was im Ausland zunächst nicht greift.
Das heißt natürlich nicht, dass es im Ausland nicht eine entsprechende Gesetzeslage gibt.

Und hier kommt das Problem des Internets gut heraus:
Nationale Rechte kann man da quasi vergessen, da ja der "Verursacher" dem nationalen Recht ggf. gar nicht unterliegt - sprich, er ist kein deutscher Staatsbürger und lebt im Ausland.
Insofern kann also ein die Magazine einstellender "Ausländer" nicht mit deutschem Recht belangt werden, wenn die von ihm eingestellten Inhalte überall auf der Welt abrufbar sind.

Langer Rede kurzer Sinn:
Ich persönlich wäre sehr vorsichtig mit dem Einstellen derartiger Magazine!
Schließlich unterliege ich dem deutschen Gesetz und könnte insofern direkt rechtlich belangt werden.
Sicherlich gilt auch hier der abgedroschene Leitsatz "wo kein Kläger, da kein Richter", aber derartige Laiensprüche sind ein schlechter Berater, wenn es mal eng wird wink
Zwar unterliegt auch der Schutz von Werken einer Halbwertszeit, allerdings gehen die Nutzungsrechte auch nach dem Tod des Urhebers bis zu 70 Jahre auf dessen Erben über!
Im Ergebnis müssten demnach die damaligen Urheber (Redaktionen) angefragt werden, ob diese ihr OK für ein solches Vorhaben geben.
Denn es ist ja nicht ausgeschlossen, dass eine Redaktion eine "Neuauflage" ihrer alten Zeitschriften macht und damit Geld verdient.
Und da kann es ja nicht sein, dass jemand durch die Publikation alter Zeitschriften dem eigentlichem Urheber bzw. Schöpfer derselben sein gutes Recht an diesem Geschäft kaputt macht tongue

Weiter lehne ich mich mal jetzt nicht öffentlich aus dem Fenster lol


I am such an 80s kid...

Offline

 

#69 Yesterday 12:31pm

Ladis
Pro Member
From: Germany
Registered: 2007-12-18
Posts: 1009
Bikes: 2

Re: How many Germans are here ?

Ok, verstehe...es muss zwar nichts geschehen, aber es bleibt immer eine heikle Geschichte.

Wenn ich Dich richtig verstehe, ist es mit dem Urheberrecht auch dann so, wenn ich ich mit dem posten des Magazins keine Geld mache...also nichts gewerbliches.

Hmm...ich frage mich gerade wie die Seite www.oldschoolmags.com das macht. die haben ja viele Magazine und Bücher aus USA und Europa dort als PDF zum download gepostet.

Last edited by Ladis (Yesterday 12:31pm)

Offline

 

#70 Today 2:01am

oldschool_bmx_freestyler
Pro Member
From: NRW | Germany
Registered: 2014-10-27
Posts: 559
Bikes: 8

Re: How many Germans are here ?

.
Genau: es kommt wohl nicht darauf an, ob das Ganze kommerziell genutzt wird oder nicht.
Allein die Publikation urheberrechtlich geschützter Inhalte kann schon einen Verstoß darstellen.

Da baut sich übrigens auch Google eine Krücke, indem bei deren Literatursuche nur "Auszüge" veröffentlicht werden.
Anfänglich beschränkte man sich auf "alte" Literatur, bei der das Urheberrecht bereits erloschen war (wir sprachen bereits zuvor darüber).
Mittlerweile geht das schon deutlich weiter...
Aus meiner Sicht für den Suchenden zwar toll, aber an sich ein "no-go", da nicht zwischen der durchaus sinnvollen Suche der Wissenschaft und der über das Smartphone aus dem Karibikurlaub von MüllerMeierSchulze heraus unterschieden wird.
Stell Dir mal vor, Du investierst Jahre in die Ausarbeitung eines Buches.
Dann endlich soll sich das Ganze für Dich auszahlen, indem es in den Druck geht und in den Verkauf kommt.
Und dann kopiert einfach jemand z.B. alle Seiten und stellt sie kostenlos öffentlich.
An diesem simplen Beispiel versteht man vielleicht den "Geist" des Urheberrechts am besten.

Macht dies Schule, dann ist der Drang zur Erschaffung von Werken bald gleich null und die Gesellschaft ist arm dran wink
Durch die Digitalisierung wird ja eigentlich nur in Rekordzeit das Ausgeschlachtet, was über Jahre und Jahrzehnte, wenn nicht sogar über Jahrhunderte bis Jahrtausende hinweg mühsamst aufgebaut wurde.
Irgendwann ist alles verwurstet, und dann?

Doch zurück zum Thema:
Wie http://oldschoolmags.com es macht, kann ich Dir nicht sagen.
Zunächst deutet ja schon allein die Endung ".com" darauf hin, dass es sich um einen nicht-Deutschen Betreiber handelt.
Ergo unterliegt er oder sie nicht dem nationalen also deutschen Urheberrecht - ganz einfach.
Schaut man sich die Domain selbst an, dann ist diese - wie vermutet - für einen "Simon Cahill" im australischen Bundesstaat "Victoria" eingetragen.
Damit unterliegt er dem dort geltenden Recht in Bezug auf Werke und Schöpfungen, zu dem ich nichts sagen kann.
Nicht auszuschließen ist, dass ihm tatsächlich auch das OK der damaligen Urheber vorliegt.
So findet man auf seiner Startseite folgenden Hinweis (sinngemäß):

Diese Zeitschriften und Bücher werden mit dem äußersten Respekt zu den ursprünglichen Verfassern, den Produzenten und Verlegern zur Verfügung gestellt, wobei dieser Aufstellungsort hier nicht als Versuch gesehen werden soll, das Material in jedweder mögliche Art oder in Form der Copyrightinhaber zu nutzen.

Ob allein das im australischen Recht ausreicht, um eine Urheberrechtsverletzung zu umgehen, kann ich nicht sagen.
Aber vielleicht deutet auch dies auf besagtes OK hin - reine Vermutung.

Hier für Dich in Deutschland ist das aber alles unerheblich, da Du nun mal dem deutschen Recht unterliegst und auch durch dieses zur Rechenschaft gezogen wirst, solltest Du dagegen verstoßen wink

Aber vielleicht hat sich das Ganze auch national bald geändert (was nicht heisst, dass es dann erlaubt ist oder auch nicht...):
Denn derzeit läuft noch ein Gesetzgebungsverfahren (beim dem nur noch die Ausfertigung und die Verkündung im Bundesgesetzblatt aussteht) mit dem schönen Namen:
Gesetz zur Angleichung des Urheberrechts an die aktuellen Erfordernisse der Wissensgesellschaft (UrhWissG)
Mal sehen, was dann noch so alles kommt big_smile


I am such an 80s kid...

Offline

 

Board footer

View Cart →